Tourenvielfalt

In unserem Radgebiet können etwa 25 verschiedene Radtouren gefahren und entsprechend der indivduellen Leistungsstärke kombiniert werden. Selbst bei einem zweiwöchigen Aufenthalt brauchen Sie keine Angst haben: die Radtouren gehen nicht aus.

Exemplarisch haben wir eine Radwoche bei uns in Sizilien zusammengestellt.

So könnte Ihre Radwoche bei uns aussehen...

Für diese Zusammenstellung der Radtouren haben wir folgendes berücksichtigt:

Leistungsniveau: SPORT
Durchschnitssgeschwindigkeit: 23 km/h
Streckenlänge: bis 140 km

1.Tag, Samstag

Anreise, Transfer vom Flughafen Fontanarossa in Catania ins Hotel Arenella Resort**** (Transferzeit: ca.1 Stunde), Einchecken an der Rezeption, Zimmer beziehen, ev. Ausgabe des Mietrades, Abholen des Radsportpakets.

Bei Anreise am Vormittag bleibt mit Sicherheit noch Zeit für eine kleine Tour. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne und machen Ihnen einen individuellen Tourenvorschlag.

2.Tag, Sonntag
Mittagspause Marzamemi

TOUR MARZAMEMI

Streckenlänge: 105 km
Gesamthöhenmeter: 500
Schwierigkeitsgrad: leicht
Besonderheit: kostenfreie Welcome-Tour mit den Guides / wahlweise wird auch eine Tour über 60 km angeboten

Tourcharakteristik: Ab in den Süden - leichte Radtour zur Südspitze Siziliens, ideal zum Einrollen am ersten Radtag. Gemeinsam mit allen Radguides führt diese Radtour entlang des breiten Küstenstreifens an der Südostküste des Golfo di Noto zum kleinen Fischerdörfchen Marzamemi, wo wir eine ausgedehnte Mittagspause an der herrrlichen Promenade direkt am Merr machen. Über das idyllische, leicht wellige Hinterland fahren wir zurück zum Hotel.

tl_files/bilder/Sizilien/Radgebiet/Tour_Marzamemi_web.jpg

3.Tag, Montag
Bild Suessigkeiten

TOUR PALAZZOLO

Streckenlänge: 120 km
Gesamthöhenmeter: 1.200
Schwierigkeitsgrad: mittel

Besonderheit: Keine

 

 

Tourcharakteristik: Radtour in die Bauernstadt - mittelschwere Tour zum barocken Bergstädtchen Palazzolo. Nach 20 km lockerem, flachen Einrollen geht es ab Solarino ins Hinterland des Monte Iblei-Gebirges. Der langgezogene Anstieg ins Hinterland (ca. 20 km) ist angenehm zu fahren: moderate, gleichmäßige Steigung, bester Asphalt und immer wieder begeisternde Panoramablicke ins Anapotal bis hin zum Ätna. Im schönen Bergstädtchen Palazzolo gibt es im Zentrum viel Barock zu bewundern. Hier machen wir eine längere Mittagspause in einem der besten Cafés in unserem Radgebiet. Erst geht es auf dem Hochplateau weiter, dann folgt eine atemberaubende Abfahrt durch die Canyons des Serra di Vento. Entlang der  Küste geht es zurück zum Hotel.

tl_files/bilder/Sizilien/Radgebiet/Tour_Palazzolo_web.jpg

 

4.Tag, Dienstag
Serpentinen Sortino

TOUR SORTINO

Streckenlänge: 110 km
Gesamthöhenmeter: 1.250
Schwierigkeitsgrad: mittel

Besonderheit: Keine

 

Tourcharakteristik: Radtour zum Honigdorf - mittelschwere Tour nach Sortino. Nach lockerem Einrollen bis nach Floridia führt die Tour ins wunderschöne Anapotal. Das fruchtbare, langgestreckte Tal ist eine Augenweide: Orangenbäume soweit das Auge reicht. Dazu kein Verkehr und eingerahmt von den Kalksteinplateaus. Ein serpentinenreicher Anstieg (neu asphaitiert!!) katapultiert die Gruppe hinauf nach Sortino, wo wir die Mittagspause verbringen. Danach fahren wir über die Climiti-Berge rauschend bergab wieder nach Floridia, um nach einer kurzen Flachpassage den zweiten längeren Anstieg der Tour nach Canicattini in Angriff zu nehmen. Von dort geht es dann rasant hinunter zur Küste und zurück zum Hotel.

tl_files/bilder/Sizilien/Radgebiet/Tour_Sortino_web.jpg

5.Tag, Mittwoch
Siracusa Domplatz

RUHETAG

Am Mittwoch werden keine geführten Radtouren angeboten. Nützen Sie die radfreie Zeit, um die Sehenswürdigkeiten Siziliens zu besichtigen.

 

Wir organisieren z.B. für Sie eine Stadtbesichtigung von Siracusa oder eine Wanderung zur Cava Grande-Schlucht.

6.Tag, Donnerstag
Canyon Avola

TOUR ÄTNA

nähere Infos siehe Ätna

TOUR BUSCEMI

Streckenlänge: 140 km
Gesamthöhenmeter: 1.700
Schwierigkeitsgrad: schwer

Besonderheit: Keine

Tourcharakteristik: Ab ins Gebirge - Königsetappe durch die Canyon-Welt des Monte Iblei - Gebirges. Eine der schönsten, aber auch anspruchvollsten Touren in unserem Radgebiet. Die Rundtour gleicht einer Radfahrt durch die bizzarre Canyon-Welt, die den Gebirgszug des Monte Iblei in so einzigartiger Weise prägt. Wie kaum auf einer anderen Tour erhalten Sie einen so faszinierenden Eindruck von den im Meeresraum gebildeten Karbonat- und Lavafelsen rund um die höchste Erhebung des Gebiets, dem Monte Lauro (986m ü.M.)

tl_files/bilder/Sizilien/Radgebiet/Tour_Buscemi_web.jpg

7.Tag, Freitag
Sümpfe mit Kranichen

TOUR POZZALLO

Streckenlänge: 130 km
Gesamthöhenmeter: 700
Schwierigkeitsgrad: leicht

Besonderheit: Keine

 

Tourcharakteristik: Tour de Sand - Leichter Küstenklassiker entlang der schönsten Sandstrände Siziliens. Die abwechslungsreiche Tour führt durch das wellige Hinterland über Rosolini und Ispica nach Pozzallo. Nach der Mittagspause geht es auf der topfebenen "Hochgeschwindigkeitsstrecke" nach Pachino, vorbei an Stränden, Dünenlandschaften und den Sümpfen Gariffi, Pantano und Cuba. Der meist vorherrschende Südwestwind macht diese 20 km entlang der Strände zu einem unvergesslichen Radspaß.

tl_files/bilder/Sizilien/Radgebiet/Tour_Pozzallo_web.jpg

8.Tag, Samstag

Arrivederci Sicilia

Die Woche verging wie im Flug. Viele tolle Eindrücke eines erlebnisreichen Radurlaubs nehmen Sie mit nach Hause. Es war uns ein großes Vergnügen, Sie als Gast begrüßen zu können.

Fazit Radwoche