Die auf den Vulkan radeln

Es ist schon das Highlight eines Radurlaubs auf Sizilien: Die Radtour am Ätna. Es ist ein unvergessliches Erlebnis auf den mächtigsten und aktivsten Vulkan Europas zu radeln. Nur Sizilien bietet eine solche Chance.

Donnerstag ist Ätna-Tag

Einmal in der Woche bieten wir dieses Abenteuer an. Unsere Wochenplanung sieht dafür den Donnerstag vor. Wir organisieren an diesem Tag für unsere Gäste einen Ausflug zum Ätna.

Das Wetter muss mitspielen

Der Ätna ist bekannt für seine Wetterkapriolen. Aufgrund seiner exponierten Lage ist der Berg sehr windanfällig, so dass Wetterstürze innerhalb kürzester Zeit aufziehen können. Wir müssen deshalb bei der Organsiation dieser Touren sehr sorgfältig vorgehen. Das bedeutet: nur bei guten Wetterprognosen fahren wir zum Ätna!

Ätna-Radtour Spezial

Die superschwere Königsetappe am Ätna ist nur etwas für diejenigen Radsportler, welche bereits in den Frühjahrsmonaten hervorragend trainiert sind. "Die Umrundung" des Ätnas mit dem 17 km langen Anstieg der Ätna-Südroute hinauf zur 1.900 Meter hoch gelegenen Mittelstation ist sicherlich der Ritterschlag für Radsportler.

Die Tour wird von einem Guide geführt.

Fakten:
Streckenlänge: 135 km
Höhenmeter: 2.700 Hm
Schwierigkeitsgrad: sehr schwer

Kosten:
50,- Euro pro Person inkl. Bustransfer, Radtransport und Betreuung vor Ort.

Ätna-Radtour Classic

Die kleine Radrunde am Ätna ist gut machbar. Prunkstück ist sicherlich der 17 km lange Anstieg der Ätna-Südroute hinauf zur 1.900 Meter hoch gelegenen Mittelstation.

Die Tour wird ohne Guide angeboten. Alle Teilnehmer erhalten eine Karte, mit der die Strecke gut zu finden ist.

Fakten:
Streckenlänge: 52 km
Höhenmeter: 1.500 Hm
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Kosten:
50,- Euro pro Person inkl. Bustransfer, Radtransport und Betreuung vor Ort.